Online-Treffen und Fortbildungen im BPS

Prostata - BPS (bps.shg-online.de)

Selbsthilfegruppen online

Veranstaltungsübersicht

Im Folgenden finden Sie die Übersicht zu den Online-Schulungen des Bundesverband Prostatakrebs Selbsthilfe e.V. HINWEIS zur Teilnahme: Um an der Veranstaltung teilnehmen zu können, klicken Sie am Veranstaltungstag auf den Link “Link in die Veranstaltung” und folgen den Anweisungen.  

Die Veranstaltungen 2024

Datum Thema Referent Teilnahmelink
Do., 18.01. 18:00 Uhr Prostatakarzinom: Besonderheiten bei ARTA und PARP- Inhibitoren beim geriatrischen Patienten Prof. Andreas Manseck
Mo., 19.02. 18:00 Uhr Prostatakrebs erkennen! Vom PSA zu MRT, Biopsie und Diagnose Prof. Maximilian Burger
Mo., 18.03. 18:00 Uhr Was bedeutet das Ergebnis einer Biopsie – brauche ich eine Zweitmeinung? Von der Diagnose zur Entscheidung Dr. Linda Stahl
Mo., 08.04. 14:00 Uhr Welche Therapie für wen: Aktive Überwachung, fokale Therapie, Bestrahlung oder Operation? Prof. Johannes Bründl
Mo., 13.05. 16:00 Uhr Was bedeutet das Ergebnis der OP? Von der Pathologie zur Nachbehandlung und Nachsorge Prof. Johannes Breyer
Di., 18.06. 18:00 Uhr Was kommt nach der lokalen Therapie? Vom Beckenbodentraining zur Sanierung des PSA-Rezidivs Prof. Roman Mayr Anmeldung/Teilnahme
Im Folgenden finden Sie die Übersicht zu den Online-Schulungen des Bundesverband Prostatakrebs Selbsthilfe e.V. HINWEIS zur Teilnahme: Um an der Veranstaltung teilnehmen zu können, klicken Sie am Veranstaltungstag auf den Link “Link in die Veranstaltung” und folgen den Anweisungen.  

Die Veranstaltungen 2023

Datum Thema Referent Teilnahmelink
Mo., 16.01. 18:00 Uhr

Psychoonkologische Versorgung bei Patienten mit Prostatakarzinom

Dr. phil. Tim Reuter
Mo., 13.3., 18 Uhr Damit Vertrauen im Sprechzimmer gelingt – Verbesserung der Arzt-Patienten-Kommunikation Prof. Jan Stöhlmacher
Do., 13.4., 18 Uhr Neue Therapiemöglichkeiten bei Belastungsinkontinenz beim Mann Prof. Dr. Daniela Schultz-Lampel
Di., 2.5., 18 Uhr Körpereigene Immunzellen wirksam gegen Prostatkrebs Prof. Dr. Elke Jäger
Do. 22.6., 18 Uhr Prostatakrebs: Statistiken richtig verstehen – falsch verstandene Zahlen schüren nur Ängste Prof. Dr. Friederike Kendel
Di., 25.7., 18 Uhr Lymphgefäßprobleme nach radikaler Prostatektomie Dr. med. Hans-Jürgen Wilmer
Do., 12.10., 18 Uhr Penile Rehabilitation bei Prostatakrebs PD. Dr. med. Hendrik Isbarn
Mo., 13.11., 18 Uhr Patientenrechte Dr. Thomas Motz Anmeldung/Teilnahme
in Planung Wohin geht die Forschung und Entwicklung beim Prostatakrebs? Prof. Dr. Thorsten Schlomm, PD Dr. Bernhard Ralla

Bei Fragen und Problemen:
Michael Weitbrecht:
Tel.: 02362-9682107
oder besser per E-Mail: weitbrecht(at)serbiss.de

 

Die Aufzeichnungen vergangener Veranstaltungen (ab 2021) finden Sie unter:

Ein Service von Serbiss / Webinarfuchs mit dem Bundesverband Prostatakrebs Selbsthilfe e.V. (BPS)

Ablauf

Um an einer oder mehreren Veranstaltungen teilzunehmen, gehen Sie bitte folgendermaßen vor:

1. Am Veranstaltungstag

  • Am Veranstaltungstag klicken Sie einfach auf den Link in der Veranstaltungsübersicht und Zugangslink (“Am Webinar teilnehmen”) in Ihrer Erinnerungs-E-Mail. Sie werden dann mit dem Raum verbunden.
    Sie können den Raum ab 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn betreten.
 

Der Veranstaltungsraum/Kommunikation/Ton
Bei dem Betreten des Raumes öffnet sich der Veranstaltungsraum in einem eigenen Fenster.
Sie müssen auswählen, ob Sie mit dem Computeraudio (Lautsprecher) oder mit dem Telefon teilnehmen möchten.
Bei jedem Betreten wird Ihnen automatisch die Teilnehmerrolle zugewiesen. Bei dieser Rolle beschränken sich die Teilnahmemöglichkeiten zunächst auf das Zuhören und das Zusehen, Sie können aber um Wortmeldung bitten oder Ihre Frage schriftlich im Fragenfenster eintragen.

Veranstaltungs-Raum verlassen
Um den Veranstaltungs-Raum zu verlassen, schließen Sie einfach das Programm (GoToWebinar). Wenn Sie eine App verwenden, wählen Sie “Abmelden”.

Vor jeder Veranstaltung erhalten Sie im virtuellen Veranstaltungsraum eine kurze Einweisung.

Ein Service von Serbiss / Webinarfuchs mit dem Bundesverband Prostatakrebs Selbsthilfe e.V. (BPS)